TRAUERREDNER - Trauerredner München

Willkommen auf der Seite von Trauerredner
PETER VANZO

Wenn Sie anlässlich eines Trauerfalls einen freireligiösen, konfessionslosen Trauerredner in München oder  im Bereich Oberbayern suchen, kann ich Ihnen auf diesem Weg meinen Dienst anbieten.




TRAUERREDE

Der Gedankenaustausch zum Inhalt der Trauerrede kann telefonisch und parallel per E-Mail erfolgen
oder bei einem persönlichen Gespräch. 
Bei der Trauerrede richte ich mich bezüglich des Inhaltes nach Ihrem Wunsch bzw. nach den Vorgaben der verstorbenen Person.

Bei Fragen zur Gestaltung der Feierlichkeit (z.B. Platzierung der Musikstücke, Auftritt von weitere/n RednerInnen aus dem Kreis der Angehörigen oder von Freunden bzw. Vereinsmitgliedern etc.) 
kann ich Sie gerne beraten.



BIOGRAFIE & NACHRUF

Die biografische Zusammenfassung der wichtigsten Lebensstationen und Wesensmerkmale können in einer Trauerrede nur innerhalb eines zeitlich begrenzten Rahmens dargestellt werden. Zudem darf bei den Worten zum Abschied die Aufmerksamkeit der Zuhörer nicht überstrapaziert werden.

Ich biete daher an, eine erweiterte BIOGRAFIE über das Leben eines verstorbenen Menschen zu schreiben, in der umfassend alle Punkte angesprochen werden, die den Angehörigen und Freunden im Sinne einer Hommage wichtig sind.

Da hierbei keine Volumenbeschränkungen existieren, können auch Fotos sowie Kondolenz-Briefe mit Zitaten von Verwandten, Freunden, Arbeitskollegen oder Vereinskameraden in die Biografie eingebunden werden.

Im Endergebnis kann daraus ein gebundenes Heft, eine Mappe mit Bildern oder ein kleines Buch entstehen.
 

Wenn Sie eine multidimensionale Erinnerung im VIDEO-FORMAT wünschen, kann bei ausreichender Vorausplanung und entsprechenden Mehrkosten ein biografisches Video-Portrait angedacht werden. Dabei filmt eine Kamerafrau mit professionellem Equipment nicht nur die Trauerfeier selbst, sondern fügt bei der Nachbearbeitung weitere Elemente ein - z.B.
* Fotos oder Videoclips aus verschiedenen Lebensphasen,
* Tonmitschnitte mit der Stimme der verstorbenen Person,
* Kondolenzbriefe (sowohl gefilmt als auch
                          vom ~Verfasser~ gesprochen),
* Detailaufnahmen der Grabstätte.



Ebenso ist es möglich, einen NACHRUF zu verfassen, der für firmeninterne oder öffentliche Printmedien gedacht ist. Zumeist umfasst dieser ein bis zwei DIN-A-4-Seiten oder richtet sich nach einem – von der Redaktion vorgegebenen - Umfang.
 

Je nach Art einer solch erweiterten Biografie bespreche ich mit dem Auftraggeber den zeitlichen Aufwand und erstelle vorab ein Angebot.